Chemnitz-Zwickau feiert Gemeindejubiläum

Text und Bild: Pfarrer Thoralf Spiess, Ev.-ref. Kirchengemeinde Chemnitz-Zwickau

Am 30. Oktober abends erhoben wir die Sektgläser: Auf 30 Jahre Friedliche Revolution und 25 Jahre Mitgliedschaft unserer Gemeinde als rechtlich selbständige Gemeinde innerhalb unserer Ev.-reformierten Landeskirche. In einem Podiumsgespräch, an dem unter anderen auch der Vizepräsident unserer Landeskirche, Helge Johr, teilnahm, erinnerten wir uns an die Ereignisse, Gefühle, Befürchtungen und Hoffnungen von 1989 und 1994, und daran, was daraus geworden war.

 

Ermutigend war, dass alle Gäste des von Martin Sturm geleiteten Gesprächs auf seine letzte Frage – Wo sehen wir unsere Gemeinde in 25 Jahren? – positive Antworten fanden. Alles in allem ein gelungener Abend in einer sehr stimmungsvollen herzlichen Atmosphäre.

Anmerkung der Redaktion: Einen informativen Blick in die Gemeindegeschichte seit 1929 gibt es hier.